Sozialräumliches Umfeld

Soziale Struktur

In unserem Einzugsbereich leben viele junge Familien mit mehreren Kindern. Die verschiedensten Familien (aus Kultur und Kunst, Wirtschaft, Medien, Wissenschafts- Bereichen und Selbständige) prägen das heutige Leben in unserem Kiez.

Nach wie vor ist der Ausländeranteil, im Gegensatz zu anderen zentrumsnahen Gebieten wie Wedding, sehr gering, wir nehmen jedoch immer gern Kinder anderer Kulturen auf, leben und feiern mit ihnen und fördern die interkulturelle Begegnung.

Die Zusammensetzung der Familien mit Migrationshintergrund ist bunt gemischt. Auf Grund der veränderten Definition von Familie und der beruflichen Situation der heutigen Familien und die damit verbundenen Veränderungen von Kindheitsbedingungen werden in unserem Kindergarten – Alltag berücksichtigt.

Kindergarten

„Krippen und Kindergärten in Berlin repräsentieren – nach Einzugsbereichen Verschieden – die Vielfalt unserer Gesellschaft.“ BBP. S.53

Lernen für Lebenssituation heißt auch Lernen an Orten außerhalb des Kindergartens.

Wir sehen unseren Kindergarten als festen Bestandteil unseres Kiezes. Wir wollen gemeinsam mit unseren Kindern die Umgebung entdecken und erkunden. Entwicklungen verfolgen, nachbarschaftliche Beziehungen knüpfen und die Zusammenarbeit mit anderen Kindergärten, Grundschulen, Seniorenheimen, Vereinen, Ärzten und Bibliotheken vertiefen.

Wir möchten uns am kulturellen Leben und an Veranstaltungen, in unserem Wohnumfeld, beteiligen. Dies kann auf einem Straßenfest oder Flohmarkt sein.

Schule

Es ist unser Ziel, einen optimalen Übergang vom Kindergarten in die Grundschule für unsere Kinder zu gewährleisten. Eine gute Zusammenarbeit zwischen der Trelleborg- Schule und der Carl-Humann-Grundschule sehen wir als notwendig an. Sei es um eine „Schnupperstunde“ für unsere zukünftigen Erstklässler zu bekommen oder gemeinsame Treffen zwischen Erzieher_innen, Grundschullehrer_innen und Eltern zu organisieren.

Kultureinrichtungen

Gemeinsam erkunden wir mit unseren Kindern Orte mit historischer und kultureller Bedeutung.

Wir nutzen die vielfältigen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten wie Abenteuerspielplatz, Mauerpark, Kulturbrauerei und die Spielplätze in unserer Umgebung. Unsere Kinder besuchen Museen, Kindertheater, Bibliothek und andere Einrichtungen.

Wir beobachten mit unseren Kindern das Baugeschehen in unserem Kiez und im angrenzenden südlichen Teil des Bezirks Pankow.

Mit den Eltern und den öffentlichen Stellen wollen wir für ein verkehrssicheres Umfeld für unsere Kinder sorgen.

Soziale – Gesundheitsfürsorge – Jugendamt

Das Jugend und Gesundheitsamt und wir sorgen für gesunde Lebensbedingungen und einer gesunden Ernährung. In den Kindergarten kommt die Zahnärztin zur Zahnprophylaxe. Weiterhin nutzen wir die Kontakte zu den Beratungsstellen des Jugendamtes. Mit unseren Eltern und Kindern sorgen wir für ein gesundes – umweltfreundliches Umfeld in unserem Kiez.